Datenschutz

Öffentliches Verfahrensverzeichnis
(§§ 4g Abs. 2, 4e Bundesdatenschutzgesetz - BDSG)
 
1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle

Ambu GmbH

2.1 Geschäftsführung

Lars Marcher
Johannes Pick

2.2 Mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragte Personen

MH Computersysteme OHG
Maintaler Straße 20
63452 Hanau
06181 91606-0

3. Anschrift der verantwortlichen Stellen

In der Hub 5
61231 Bad Nauheim
Telefon: +49 60 32/92 50-0
Telefax: +49 60 32/92 50-200
E-Mail: info@ambu.de
Internet: www.ambu.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Der Hauptzweck der automatisierten personenbezogenen Datenverarbeitung ist die
Abwicklung von Kundenverträgen. Nebenzwecke sind die Personal- und Lieferantenverwaltung.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Zur Erfüllung der unter Ziffer 4. aufgeführten Zweckbestimmungen werden zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

5.1 Kundendaten (z. B. Adressdaten, Vertragsdaten, Bankverbindungen, Daten von Bevollmächtigten, Zahlungsverhalten)

5.2 Personaldaten von Mitarbeitern und Bewerbern

5.3 Daten von Geschäftspartnern, Lieferanten u.ä. (Adressdaten, Leistungsdaten, Abrechnungsdaten)
 

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

6.1 Öffentliche Stellen, die Daten auf Grund gesetzlicher Vorschriften erhalten bzw. anfordern.

6.2 Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind: Personalverwaltung, Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb

6.3 Externe Stellen, die an Geschäftsprozessen beteiligt sind: Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Kreditinstitute, Kreditsicherungsorganisationen.

6.4 Auftragnehmer im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung (§ 11 BDSG)

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen (steuerlichen) Aufbewahrungsfristen bzw. nach Wegfall der in Ziffer 4 beschriebenen Zweckbestimmung.

8. Datenübermittlung an Drittstaaten

Datenübermittlung an Drittstaaten erfolgt entweder an Konzerngesellschaften oder ausschließlich an Unternehmen, die sich den Safe Harbor-Regelungen der EU unterworfen haben und über ein entsprechendes aktuelles Zertifikat verfügen.


            Datenschutzbeauftragter der Ambu GmbH:               
Roland Horstkotte, BSG-Wüst Data Security GmbH
Email: roland.horstkotte@datadepot.de