Ambu News


image Zurück
Ambu® aScope ™ 4 Broncho - 4te Einweg-Endoskop-Generation


Ambu lanciert 4te Einweg-Endoskop-Generation​ (no. 17)

Innovation: Das ‘Ambu® aScope™ 4 Broncho’ wurde heute in Wien auf dem Jahreskongress der European Society of Intensive Care Medicine (ESICM) enthüllt. Dort kann im Laufe der nächsten drei Tage klinisches Fachpersonal die neueste Entwicklung der Ambu Einweg-Endoskope erstmals auprobieren und testen. Die neue aScope Generation ist ein technisch verbessertes System mit deutlich besserer Bildqualität und einem neuen Level mechanischer Performance. Mit der verbesserten Bildqualität erwartet Ambu, dass das neue Endoskop für 50% mehr Krankenhausverfahren relevant sein wird.

“Wir sind stolz darauf die 4te Einweg-Endoskop-Generation präsentieren zu können. Es zeigt unsere Fähigkeit Grenzen von High-Tech-Einwegprodukten neu zu definieren,“ sagt Ambu A/S CEO, Lars Marcher, „ Die erste Version wurde aus der Nachfrage entwickelt den Workflow in Krankenhäusern zu verbessern und Ärzte dabei zu helfen, dass Patienten keinen gerätetechnischen Infektionen ausgesetzt sind. Diese Nachfrage ist heute noch dringlicher, da Budgets im Gesundheitswesen unter Druck stehen. Das aScope bietet eine Einweg-Endoskop-Lösung mit ökonimischen und klinischen Vorteilen für die Krankenhäuser. Das neue aScope 4 Broncho wird mit Sicherheit die Relevanz unserer Lösung erweitern.“

Erweiterte Relevanz um +50%
Ambu erwartet, dass das aScope 4 Broncho die Relevanz von aScope um +50% erweitert wird. Von einem ungefähren Potential von 3 Millionen auf 4-5 Millionen jährlichen Prozeduren innerhalb der weltweiten pulmonalen Endoskopien. Diese Annahme liegt in den technologischen Vorteilen begründet. Die Vorteile beinhalten eine bessere Tiefenschärfe, verbesserte adaptive Lichtsteuerung und eine erhöhte Sensitivität der mechanischen Steuerung.

„Aus Entwicklungssicht sind diese neuesten Vorteile die Schlüssel auf dem Weg zu noch anspruchsvolleren Einweg-Produkten,“ sagt Lars Marcher. „Wir haben unsere Augen auf die Zukunft der Gesundheitsversorgung gerichtet, und für uns ist die Relevanz die höchste Form des Lobes.“

Markteinführung: Europa und Asien unmittelbar, USA in 2018
Das aScope 4 Broncho wurde in Zusammenarbeit mit Bronchoskopie-Experten aus ganz Europa entwickelt und ist jetzt zum Verkauf in Europa, Australien und ausgewählten Märkten in Asien freigegeben. Ambu erwartet die Marktfreigabe zum Verkauf in den USA für Anfang 2018.

Ambu wird eine Stellungnahme über die finanziellen Auswirkungen der Markteinführung des aScope 4 Broncho im Rahmen des Kapitalmarkttages des Unternehmens am 4. Oktober 2017 geben.

Download
Firmenmitteilung als pdf-Datei 


image Zurück