Präklinik

Im Jahr 1956 entwickelten wir den ersten sich selbst mit Luft befüllenden Beatmungsbeutel, auch als „Ambu-Beutel“ bekannt. Um dessen Funktionalität zu demonstrieren und unseren Kunden Trainingsmöglichkeiten bieten zu können, haben wir Trainingsgeräte zur Übung von lebenserhaltenden Maßnahmen entwickelt. Darüber hinaus führten wir unsere Immobilisationsvorrichtungen und unsere bekannten Blue Sensor-Elektroden ein. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und den Benutzern unserer Geräte haben wir Produkte entwickelt, die speziell auf die verschiedenen Anwendungsbereiche zugeschnitten sind.

 

Kopf-Immobilisation

  • Head Wedge

    Ambu®   Head Wedge

    Die Ambu Head Wedge kann, auf ein Spineboard geklebt, optimal dem Kopf des Patienten angepasst werden und diesen somit sicher immobilisieren.

    • Röntgendurchlässig, CT- und MR-geeignet
    • Allwetter tauglich
    • Kompatibel mit Spineboards aller gängigen Hersteller
    • Geeignet für Kinder und Erwachsene (30 Einstellungsmöglichkeiten)
    Angebot