Präklinik

Im Jahr 1956 entwickelten wir den ersten sich selbst mit Luft befüllenden Beatmungsbeutel, auch als „Ambu-Beutel“ bekannt. Um dessen Funktionalität zu demonstrieren und unseren Kunden Trainingsmöglichkeiten bieten zu können, haben wir Trainingsgeräte zur Übung von lebenserhaltenden Maßnahmen entwickelt. Darüber hinaus führten wir unsere Immobilisationsvorrichtungen und unsere bekannten Blue Sensor-Elektroden ein. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und den Benutzern unserer Geräte haben wir Produkte entwickelt, die speziell auf die verschiedenen Anwendungsbereiche zugeschnitten sind.

 

Standard Kurzzeitmonitoring

  • Ambu® WhiteSensor 4500M

      Ambu® WhiteSensor 4500M

    Die Ambu WhiteSensor 4500M verfügt über gute Klebeeigenschaften und ein leitfähiges Nassgel mit einer guten Signalqualität für das Kurzzeitmonitoring. Dank des flexiblen Schaumstoffträgers ist die Elektrode bedienerfreundlich und angenehm zu tragen. Sie ist röntgentransluzent und bedingt MR-sicher.

     

    Angebot
  • Ambu® WhiteSensor WS

      Ambu® WhiteSensor WS

    Die Ambu WhiteSensor WS verfügt über ein hoch leitfähiges Festgel mit guter Klebekraft und liefert somit ein stabiles Signal während des Kurzzeitmonitorings. Dank des flexiblen Schaumstoffträgers ist die Elektrode einfach handzuhaben und bietet einen hohen Komfort während der Anwendung.

    Angebot
  • Ambu® WhiteSensor WS/RT

      Ambu® WhiteSensor WS/RT

    Die Ambu WhiteSensor WS/RT verfügt über ein hoch leitfähiges Festgel mit guter Klebekraft und liefert somit ein stabiles Signal während des Kurzzeitmonitorings. Der Graphit Anschluss ist röntgentransluzent und kann auch während Röntgenuntersuchungen am Patienten belassen werden. Dank des flexbilen Schaumstoffträgers ist die Elektrode einfach handzuhaben und bietet einen hohen Komfort während der Anwendung.

    Angebot