Intensivstation

Vor mehr als einem halben Jahrhundert erfand Ambu den ersten selbstbefüllenden Beatmungsbeutel: den „Ambu-Beutel“. Und noch immer widmen wir uns der Entwicklung innovativer Produkte, die zur Lebensrettung beitragen, Arbeitsprozesse optimieren und den Alltag von Ärzten sowie Krankenschwestern und -pflegern auf der Intensivstation vereinfachen.

Für die Intensivstation bietet Ambu verschiedene Produkte – vom unverzichtbaren SPUR-Beatmungsbeutel und unserer einzigartigen Palette an Herzelektroden bis hin zum innovativen flexiblen Einmal-Intubationsendoskop zur sicheren und unkomplizierten Überwachung bei Tracheotomie-Verfahren im Patientenbett. Alle Einwegprodukte sparen wertvolle Zeit und minimieren das Risiko einer Kreuzkontamination, was stets ein wichtiges Anliegen darstellt.

 

Manuelle Beatmungsbeutel

  • Ambu® Oval Plus Silikon-Beatmungsbeutel

      Ambu® Oval Plus Silikon-Beatmungsbeutel

    Der Ambu Oval Plus ist ein Standard Silikon-Beatmungsbeutel, ausgestattet mit den Einlassventilen und den Patientenventilen der Mark IV Beatmungsbeutel. Dadurch sind alle Größen mit der Mark IV Generation kompatibel.

    Angebot
  • Mark IV

    Ambu®   Mark IV

    Der Ambu Mark IV ist unser Mehrweg-Beatmungsbeutel mit dem Doppelkammerprinzip. Er ist  für die manuelle Beatmung von Erwachsenen und Kindern ab einem Gewicht von 15 kg (ca. 3 Jahre) geeignet*.

    Angebot
  • Mark IV Baby

    Ambu®   Mark IV Baby

    Der neue Ambu Mark IV Baby ist die kleine Version des Mark IV und extra auf die Bedürfnisse der kleinsten Patienten zugeschnitten. 
     

    Angebot
  • SPUR® II Einweg-Beatmungsbeutel

    Ambu®   SPUR® II Einweg-Beatmungsbeutel

    Der Ambu SPUR II kombiniert die bewährten Eigenschaften unserer wiederverwendbaren Beatmungsbeutel mit den Vorteilen eines Einwegprodukts. Sowohl der Erwachsenen- als auch der Kinderbeutel sind zusätzlich mit einem Anschluss für ein Demandventil ausgestattet.

    Angebot