M Traumakit Standard

Die Traumakits enthalten blutende Wunden mit einfacher Snap-on-Befestigung sowie selbstklebende Moulagen von exemplarischen Wunden.

Eigenschaften

Mit der ganzen Bandbreite des vorhandenen Equipments dieser Sets, lassen sich jeweils 70 individuelle Wundenformen plastisch darstellen. Im Zusammenspiel mit den MakeUp-Möglichkeiten des Kits lassen sich sehr realistische Wund-Szenarien abbilden.

Inhalt

Blut-Band für Wunden, komplett mit Reservoir-Tasche und Pumpe, 1 Unterkiefer-Wunde, 1 Unteleibswunde mit hervorquellenden Eingeweiden, 1 nässende Brustwunde, 2 x Humerus-Fraktur am Oberarm, 2 x Oberschenkelfraktur,
Stirn-Platzwunde, 1 Bein-Amputation, 2 x Schienbein-Fraktur, unteres Bein, 2 x Schussverletzungen der Handflächen

Simulation nicht-blutender Wunden

1 Phosphorverbrennung an der Hand; 2 x Gesichter im Schockzustand; 1 Gesichtsverbrennung ersten, zweiten und dritten Grades; 1 Verbrennung der Brust, ersten, zweiten und dritten Grades; 1 Verbrennung des Rückens, ersten, zweiten und dritten Grades; 1 Handverbrennung, ersten, zweiten und dritten Grades; 1 Verbrennung des Unterarms, ersten, zweiten und dritten Grades; 36 x ausgewählte Fleischwunden und Simulationen offener Frakturen

Make-up-Zubehör

1 Körper-Klebemittel zur Befestigung von Wunden, 2 x Wachs zur Modellierung von Verletzungen, 3 x Flaschen gerinnendes Make-up-Blut, 5 Pakete Blutpulver zur Herstellung von rund 20 Litern Blut-Simulation, 1 Paket Methyl-Cellulose zur Blutverdickung, je eine 1 Dichtungsfarbe in weiß, blau, braun und rot, 2 Packungen Plexiglassplitter zur Simulation von Glas-Verletzungen, 1 Behälter mit Feuchtigkeitscreme, 2 Zerstäuber, 1 Knet-Modellierpaste, weiß; 1 Knet-Modellierpaste, dunkel; 6 Mundspatel, 1 Tuch, 1 Schmutz-Imitation, 1 Aktivkohle, 1 Petrolatum, 1 Spiegel, 2 Spachtel
 
Größe des Kits: 61 x 25 x 51 cm

Ersatzteile

Information über Ersatzteile sind auf Anfrage erhältlich.

keyboard_arrow_up