Thoraxpunktionstrainer

An diesem Torso kann angehendes und geübtes medizinisches Fachpersonal den Vorgang einer Thoraxentlastungspunktion realitätsnah trainieren. Die Behandlung dient dazu Luft oder Flüssigkeiten aus dem Pleuraspalt eines Traumapatienten schnell
und wirkungsvoll zu entfernen.

Eigenschaften

Medizinisches Fachpersonal kann mit dem Thoraxpunktionstrainer die notwendigen Fähigkeiten erlernen, bevor es diese am echten Patienten anwenden muss. Das Modell lässt eine Punktion im zweiten Intercostalraum (Zwischenrippenraum) der Medioklavikularlinie (nach Monaldi) oder dem fünften Intercostalraum der mittleren Axillarlinie (nach Bülau) zu.

Im Lieferumgang enthalten sind Ersatzlungen, Brustkorb und eine weiche, lebensechte Ersatzhaut. Der Torso kann 75 bis 100 mal punktiert werden, bevor ein Austausch der Ersatzhaut notwendig wird. (Thoraxpunktionsnadel im Lieferumfang nicht enthalten.)

Zubehör

  • Ersatzlunge
  • Ersatzhaut

Ersatzteile

Information über Ersatzteile sind auf Anfrage erhältlich.

keyboard_arrow_up