keyboard_arrow_down

Die Ambu Gruppe

Ambu beschäftigt 2.500 Menschen, die sich mit der Entwicklung und Produktion von Medizinprodukten befassen, die Leben retten und die Patientenversorgung verbessern.

EinWeg - für eine bessere Zukunft

Weltweit verlassen sich Millionen von Patienten sowie medizinisches Fachpersonal auf die Qualität und Funktionalität unserer Produkte. Seit Jahren fokussieren wir uns darauf unsere Einweg-Produkte weiterzuentwickeln und neue Einweg-Lösungen auf den Markt zu bringen. Unser Ziel ist es die Patientensicherheit zu verbessern, den Alltag im Krankenhaus effizient mitzugestalten und neue hygienische Maßstäbe zu setzen.

Ambu hat sich schon früh auf Einweg-Lösungen spezialisiert. Der Ambu Spur II Einweg-Beatmungsbeutel überzeugt nicht nur durch seine Eigenschaften und sein Zubehör, er setzt auch neue Maßstäbe, wenn es um ökologische Aspekte geht. Ein weiterer Meilenstein war die Entwicklung der ersten Einweg EKG-Elektroden, den BlueSensor™ EKG-Elektroden.

Heute setzen wir einen neuen Standard mit unserem Ambu aScope™ 4 Bronchoskop – dem weltweit ersten flexiblen Einweg-Bronchoskop.

Unsere Geschäftsfelder

Seit 1937 haben zahlreiche Ideen und Innovationen unsere Arbeit vorangetrieben und dazu geführt effiziente Produktlösungen für den medizinschen Einsatz zu entwickeln.

Visualisierung

Ein erfolgreiches Airway-Management kann den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen. Unsere neue Generation der Einweg-Visualisierungsprodukte unterstützen medizinisches Fachpersonal bei bronchoskopischen Verfahren direkt am Patientenbett, beim schwierigen Atemweg, oder bei Ein-Lungen-Beatmungen im OP.

Anästhesie

Mit der Entwicklung des ersten selbstexpandierenden Beatmungsbeutels, dem  “Ambu Bag” im Jahr 1956,  hat Ambu die Geschichte der Notfallversorgung für immer verändert. Heute, mehr als ein halbes Jahrhundert später, ist Ambu immer noch bestrebt Produktinnovationen auf den Markt zu bringen, die einen Mehrwert für Patienten und Anwender darstellen.

Patientenmonitoring & Diagnostik

Im Jahr 1971 erkannte der dänische Ingenieur Jan Rasmussen die Notwendigkeit ein zuverlässigeres EKG-Signal als derzeit möglich war, abzuleiten. Seitdem ist Ambu führend in der Entwicklung und Herstellung qualitativ hochwertiger Einweg EKG-Elektroden für eine genaue und sichere Diagnostik. Das Produktportfolio bietet Lösungen für unterschiedliche Anwendungen und Anforderungen.

Präklinik

Bereits 1956 entwickelte Ambu das erste Trainingsgerät, um die Funktionalität des Beatmungsbeutels zu demonstrieren . Drei Jahre später folgte mit dem Ambu Phantom die erste Trainingspuppe für die medizinische Ausbildung. Seitdem arbeitet Ambu eng mit notfallmedizinschem Fachpersonal zusammen und hat die neuesten Trainingsgeräte an die modernen Anforderungen und Ausbildungskonzepte angepasst.

"Ideas that work for life"

Unser Firmenleitspruch ist bereits seit Jahren fest etabliert und spiegelt sich in allem was wir tun.

"Ideas"

Um unsere Produkte zu verbessern und neue Ideen zu entwickeln, arbeiten wir weltweit mit erfahrenen Fachkräften aus der Medizin und Pflege zusammen.

 

"Work"

Unser Fokus ist die Entwicklung von Einweg-Produkten, die optimal auf die Bedürfnisse von Patienten, Ärzten
und Krankenschwestern ausgerichtet sind und den Arbeitsalltag im Krankenhaus erleichtern.

"Life"

Lassen Sie sich ein, auf eine engere Zusammenarbeit, die darauf ausgerichtet ist Wissen zu teilen, neue Ideen zu entwickeln und Leben zu retten.

Ambu GmbH

Seit 2006 ist die Ambu GmbH im Zentrum Deutschlands, in Bad Nauheim, ansässig. Unter der Geschäftsleitung von Herrn Johannes Pick bedient die Tochtergesellschaft ganz Deutschland und über Distributoren die Schweiz und Österreich.

Lager & Logistik

Unser zentraler Standort verfügt über ein eigenes Warenlager. Somit können wir flexibel und schnell auf  Anfragen reagieren und werden so den Anforderungen unserer Kunden gerecht.

Unser Service für Sie

Wir bieten unseren Kunden praxisnahe EKG-Schulungen, sowie Reperaturschulungen für unsere Trainingsgeräte an.

Weiterhin können Sie in unserem Kalender einsehen, an welchen Veranstaltungen und Messen wir vertreten sind.

Sollten Sie Fragen haben, nutzen Sie bitte unser

Kontaktformular

keyboard_arrow_up